Kontakt

Mehr als nur ein Job

Wie viel mks steckt in Dir?
Interessiert an Jobs auf Messen und Veranstaltungen in ganz Deutschland und darüber hinaus? Jetzt einfach online bewerben!

Alles klar, überzeugt. Was muss ich tun?

Sobald Du Dich erfolgreich über unser Bewerbungsformular angemeldet hast, erstellen wir eine Sedcard in unserer Kartei von Dir und ab dann erhältst Du ganz automatisch unsere Jobangebote für Deine Region per Email.
Mit einem Klick teilst Du uns Deine Verfügbarkeit mit und schon arbeiten wir mit Deiner Bewerbung. Wir stellen Dich unseren Kunden per Sedcard vor, planen Dich in Teams ein und geben Dir Bescheid, sobald wir eine feste Position für Dich finden konnten.

Das Gute daran: DU bestimmst, wann Du arbeiten möchtest. Wenn zB. Dein Vorlesungsplan mal keine Einsätze zulässt oder Du lieber die Füße hochlegen möchtest, bist Du bei uns nicht verpflichtet, Angebote anzunehmen oder eine gewisse Anzahl an Jobs zu absolvieren.

Deine Anmeldung bei uns ist absolut unverbindlich und kostenlos für Dich!

Such’ dir was aus – unser Job-Planer

Natürlich kannst Du in unserem Jobplaner auch jederzeit selber aktiv nach Jobs suchen, die in Deine Semesterplanung passen.
Wenn gerade nichts in Deiner Gegend ansteht, kannst Du Dich auch für Einsätze in anderen Städten anmelden. Voraussetzung ist nur, dass Du dort eine private Unterkunftsmöglichkeit hast, denn wir (bzw. unsere Kunden) übernehmen keine Fahrt- oder Übernachtungskosten.

Sicher ist sicher!

Für jeden Einsatz erhältst Du einen separaten Arbeitsvertrag von uns, den wir unterzeichnet zurückerhalten müssen. Erst dann ist Dein Auftrag bestätigt.

Die Abrechnung Deiner Jobs läuft ausschließlich über Deine Lohnsteuer-Identifikationsnummer als kurzfristige Beschäftigung. Da die Gefahr der Scheinselbständigkeit besteht, dürfen Messehost/essen und Promoter/innen nicht mehr über den Gewerbeschein abgerechnet werden. Wir wissen, dass es sehr viele Agenturen gibt, die das anders handhaben – aber wir können jeder/m Arbeitnehmer/in nur empfehlen, sich hier ausführlich zu informieren und stehen Dir bei Fragen gern zur Seite.

Wichtige Fragen und Antworten für Bewerber

Kann sich jeder bei mks bewerben?

Gehörst Du zu einer der folgenden Personengruppen, dürfen wir ein Vertragsverhältnis mit Dir eingehen und können Dich sozialversicherungsfrei abrechnen. Lediglich die Lohnsteuer müssen wir dann von Deinem Bruttolohn ans Finanzamt abführen, die Du aber bei Deiner Steuererklärung geltend machen und Dir zurückholen kannst.

Für uns arbeiten dürfen:

  • Student/in oder Schüler/in (gültige Immatrikulationsbescheinigung)
  • Selbständige (die Abrechnung erfolgt nicht über den Gewerbeschein, sondern trotzdem über die Lohnsteuer-ID)
  • während eines berufsbezogenen unentgeltlichen Praktikums
  • zwischen Schule und Studium (Ablehnungsbescheid oder Bewerbungsnachweis müssen vorgelegt werden)
  • Hausfrauen; über Ihren Ehemann versichert (Bescheinigung der Krankenkasse muss vorliegen)
  • Berufstätige (über Lohnsteuerklasse 6)

Nicht für uns arbeiten dürfen:

  • Arbeitslose und Arbeitssuchende
  • Studenten, die im Semester beurlaubt sind; die Studienbescheinigung muss im Zeitraum der Messe gültig sein.
  • Hostessen, die schon mehr als 70 Tage im laufenden Jahr auf Lohnsteuer-Identifikationsnummer in einer kurzfristigen Beschäftigung gearbeitet haben

Wie schon beschrieben, ist eine Abrechnungen über den Gewerbeschein bzw. „auf  eigene Rechnung“  nicht mehr erlaubt.

Welche Jobs erwarten mich?

Beim Großteil unserer Jobs handelt es sich um klassische Einsätze als Service- oder Standhost/ess an den Messeständen unserer Kunden. Zu Deinen Aufgaben zählt dann u.A.:

  • Kunden in Empfang nehmen
  • Servicetätigkeiten (Getränke und Snacks servieren, Theke und Küche sauber und ordentlich halten, Nachbestellungen beim Caterer durchgeben, etc.)
  • Infomaterial auffüllen, Fragen beantworten, Kunden an die Firmenmitarbeiter weiterleiten
  • Immer ein offenes Auge für Arbeit haben und dabei das Lächeln nicht vergessen 😀

Die Einsatzzeiten bei Messen richten sich in der Regel nach deren Öffnungszeiten, die wir in unseren Jobangeboten immer mit aufführen. (zu 90% = täglich von ca. 9-18 Uhr)

Wir vermitteln aber natürlich auch zahlreiche andere Jobs.

  • Promotion-Aktionen (Flyer & GiveAways verteilen, Gewinnspielaktionen betreuen, Leadgenerierung) sowohl auf Messen als auch nur tageweise auf Events.
  • Infocounter-Betreuung & Akkreditierung bei Kongressen und Events
  • Verkostungs-Promotion im Lebensmittelbereich
  • Promotionaktionen Kostüm- Promotionaktionen
  • Modellhost/essen
  • Und vieles vieles mehr

Bei diesen Einsätzen unterscheiden sich die Einsatzzeiten natürlich von Event zu Event sehr stark. Mal nur ein paar Stunden…mal mehrere Tage lang  – aber diese Infos erhältst Du immer mit unseren Anfragen.

Was braucht ihr von mir?

Ob Du schon Messe- oder Eventerfahrung sammeln konntest und wie viele Sprachen Du sprichst ist für den rechtlichen Aspekt zweitrangig, aber für unsere Kunden natürlich umso wichtiger.  Damit wir Dich erfolgreich vermitteln können, benötigen wir also möglichst ausführliche Angaben von Dir. (Der Speicherung der personenbezogenen Daten kannst Du übrigens jederzeit widersprechen, woraufhin wir diese unverzüglich löschen).

Deine Sedcard (vor Allem Deine Fotos) ist Dein Aushängeschild bei uns und der einzige Weg, Dich unseren Kunden vorzustellen. Mit lückenhaften Angaben und unseriösen Fotos (Selfies, Partyfotos, unscharf, zu dunkel,  etc.) sinken leider Deine Chancen, ausgewählt zu werden. Hier findest Du ein Beispiel – aber wenn Du hier Fragen hast, dann meld‘ Dich einfach bei uns.

Sobald wir Dich erfolgreich vermittelt haben, erhältst Du per Email Deinen Anstellungsvertrag auf Basis kurzfristiger Beschäftigung von uns, den wir als Bestätigung unterzeichnet zurückbenötigen.

Ca. eine Woche vor Deinem Job senden wir Dir Deine Einsatzinfos zu (Adresse, Kunde, Position, Arbeitszeiten, Einsatzkleidung, etc.). Wichtig: Du musst bitte auf diese Info-Email antworten und uns den Erhalt sowie das Lesen der Infos bestätigen – das ist bei uns Vertragsbestandteil.
Ab da steht Deinem Einsatz nichts mehr im Wege.

Und wie komme ich dann an mein Geld?

Zusammen mit Deinem Anstellungsvertrag erhältst Du unseren Arbeitszeitennachweis, den Du während Deines Einsatzes selbständig führen und schlussendlich von Deinem Kunden gegenzeichnen bzw. bestätigen lassen musst. Je nach Teamgröße gibt es allerdings auch Chefhost/essen, die diese Aufgabe dann für das gesamte Team übernehmen.

Auf Basis dieses Nachweises erstellen wir Deine Abrechnung, für die wir dann noch folgende Unterlagen von Dir benötigen:

  • Abrechnungs-Fragebogen (wird Dir nach Deinem Einsatz automatisch per Email zugemailt)
  • Aktuelle Studienbescheinigung des laufenden Semesters (falls Du kein/e Student/in bist, benötigen wir einen anderen Statusnachweis, also zB. Kopie des Gewerbescheins, Schulbescheinigung, etc. )

Unser Zahlungsziel liegt offiziell bei 28 Tagen nach Einsatzende- vorausgesetzt, alle Unterlagen liegen uns vollständig vor. Aber natürlich versuchen wir immer, schnellstmöglich zu bezahlen.

Falls Du Fragen zu Deiner Gehaltsabrechnung haben solltest, die Du zeitgleich per Email erhältst, kannst Du unsere Kolleginnen aus der Abrechnungsabteilung jederzeit kontaktieren.

Die Lohnsteuer, die wir für Dich ans Finanzamt abführen müssen, kannst Du Dir mit Deiner Steuererklärung ganz einfach wieder zurückholen. Wie hoch diese Steuerlichen Abgaben jeweils ausfallen können wir aufgrund ziemlich komplexer Berechnungsgrundlagen seitens des Finanzamtes  leider nicht genau voraussagen – in der Regel liegen die Abgaben bei Studenten/innen aber bei ca. 15-20% des Bruttolohns.

Welche Erwartungen stellt ihr an mich?

Grundsätzlich gilt natürlich, dass Du im Auftrag unserer Kunden handelst und wir von unserem Personal ein angemessenes Auftreten erwarten.
Sei offen, pünktlich, freundlich und höflich. Einfach so, wie Du es von anderen Menschen auch erwarten würdest.

Sollten während Deines Einsatzes Probleme auftauchen – sei es mit unseren Kunden oder mit anderen Host/essen, dann stehen wir Dir immer zur Seite und sind erreichbar.